Zu Produktinformationen springen
1 von 6
Hamburger Morgenpost

MOPO-Magazin "Unser Hamburg" - Band 19

MOPO-Magazin "Unser Hamburg" - Band 19

Normaler Preis €9,95 EUR
Normaler Preis Angebotspreis €9,95 EUR
Sale Ausverkauft
inkl. MwSt. Zustellkosten werden beim Checkout berechnet
NACHRICHT ERHALTEN, SOBALD DER ARTIKEL VERFÜGBAR IST

Das Titelthema diesmal: ziemlich ungewöhnlich, denn im Mittelpunkt steht eine Brasilianerin, die in ihrer Heimat als „Engel von Hamburg“ bekannt ist, aber von der in Hamburg nur wenige je gehört haben. Das ändert sich jetzt, denn es wird auf acht Seiten die atemberaubende Geschichte einer völlig zu Unrecht vergessenen Heldin erzählt: Aracy de Carvalho, der Hunderte von Hamburger Juden ihr Leben verdanken. Wieso? Lesen Sie selbst!

Eine weitere faszinierende Geschichte ist die von Hajo Breckwoldt. Kapitän Hajo Breckwoldt wohlgemerkt, so viel Zeit muss sein! 16 Jahre alt war der junge Blankeneser, als er 1950 bei der Walfangflotte des griechischen Reeders Aristoteles Onassis anheuerte. Heute ist er der letzte überlebende Walfänger Deutschlands. Pottwale, Buckelwale, Blauwale – Breckwoldt war sechs Jahre lang an der Jagd auf die Meeresgiganten beteiligt und erzählt anschaulich, was für ein Gemetzel das war.

Bist du vielleicht Eisenbahn-Fan? Dann wird dich der Beitrag über den Dammtorbahnhof, der vor genau 120 Jahren in Dienst gestellt wurde, interessieren. Es werden einige noch nie veröffentlichte Fotos, die uns die Deutsche Bahn Stiftung zur Verfügung gestellt hat ,gezeigt.

Karl Kaufmann – so hieß der mächtigste Nazi Norddeutschlands. Er war Hamburgs „Führer“, wenn man so will. Du darfst gespannt sein auf das große Porträt über einen Mann, der nichts vorzuweisen hatte: keinen Schulabschluss, kein Studium, keine Berufsausbildung. Ein Nichtsnutz, der es dank seiner Skrupellosigkeit dann doch ziemlich weit gebracht hat. Ein Verbrecher durch und durch, der aber nie für seine Taten bestraft wurde.

Das neue Heft enthält noch viele weitere spannende Texte!

Vollständige Details anzeigen