WARLICH RUM

Das Wichtigste auf einen Blick:

Über WARLICH RUM

In den Jahren 2015 bis 2020 leitete der Kunsthistoriker Ole Wittmann ein Forschungsprojekt über den renommierten Tätowierer Christian Warlich. Das Projekt, betitelt "Der Nachlass des Hamburger Tätowierers Christian Warlich (1891–1964)", fand am Museum für Hamburgische Geschichte statt und gipfelte in der Ausstellung "Tattoo-Legenden. Christian Warlich auf St. Pauli". Christian Warlich, einflussreicher Tätowierer des 20. Jahrhunderts und Hamburger Gastwirt, betrieb eine Grog-Kneipe auf St. Pauli. Das Forschungsprojekt integrierte daher auch die Themen Gastronomie und Rum. Ole plante ursprünglich, Grog bei der Ausstellungseröffnung am 26. November 2019 zu servieren. Doch die Idee, einen exklusiven WARLICH RUM für die Ausstellung zu entwickeln, erwies sich als so erfolgreich, dass er auch in ausgewählten Geschäften erhältlich ist. Heute steht WARLICH RUM für mehrfach ausgezeichnete Qualitätsprodukte mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Gelebte Nachaltigkeit

Nach altem Familienrezept in Hamburgs ältester Spirituosenmanufaktur hergestellt und von Hand abgefüllt.

Wo wird produziert?

Hochwertige Zutaten und einzigartige Rezepturen sorgen für einen erstklassigen und vielfach ausgezeichneten Geschmack.

WARLICH RUM ist ungesüßt, ohne künstliche Aromen und damit ein unverfälschter Genuss.

Ein Highlight: die vegane Variante des WARLICH Likörs ohne Ei.

Produkte von WARLICH RUM