Hasenschnaps

Das Wichtigste auf einen Blick:

Über Hasenschnaps

Die Wurzeln des Unternehmens liegen in Hamburg. Von dort stammen die beiden Gründerinnen Anna Lena Kaufmann und Frauke Weithart. Im Sommer 2023 zog es Anna Lena der Liebe wegen an den Greifswalder Bodden. Aufgrund der besseren Infrastruktur (eigener Hof) haben sie ihren Firmensitz dorthin verlegt. Gesellschafterin Frauke Weithart ist als Bergedorferin für den B2B-Vertrieb zuständig. Unterstützt werden sie von einem wunderbaren Team aus freien Fotografen (Christina Czybik und Jürgen Hollweg) und Designern (Mango Media Design) aus Hamburg und Umgebung.

Gelebte Nachaltigkeit

Der Partnerbetrieb von Hasenschnaps - Feingeisterei und ihre Spirituosen bei Fabian Rohrwasser - ist ein nach der Öko-Verordnung DR-ÖKP-006 zertifizierter Betrieb. Alle Zutaten sind in bester Bio-Qualität. Der Gin ist sogar vegan. Bei der Wahl der Verpackung und der Flaschen ist Nachhaltigkeit sehr wichtig. Da Grünglas führend im Altglasrecycling ist, wird der Hase in eine grüne Flasche abgefüllt.

Hasenschnaps arbeitet mit Freiberuflern aus Hamburg und Umgebung zusammen, um lokale Einzelunternehmer vor Ort zu unterstützen. Wo sich niemand findet, wird in Frauennetzwerken (z.B. Digital Media Women) nach Partnern gesucht, die bei Aufgaben helfen.

Wo wird produziert?

Hasenschnaps Gin wird vor den Toren Hamburgs auf Gut Basthorst in liebevoller Handarbeit destilliert. Jede Flasche wird von Hand in Hamburg etikettiert.

Produkte von Hasenschnaps